Shapes Some shapes Some shapes Some shapes
Ein Blick auf die Baustelle der B4 in Bad Harzburg

Schreib! Wettbewerbe

Bad Harzburg

Buchstaben im Kopf? Sei dabei und teile Deine einzigartige Geschichte bei einem unserer Schreibwettbewerbe mit uns! Wir suchen nach inspirierenden Erzählungen, kreativen Ideen und Deinem ganz persönlichen Schreibstil.

Und darum geht's

Du schreibst einen fesselnden Text zu einem Thema Deiner Wahl
Bei einem unserer Wettbewerbe kannst Du Deinen Text einreichen
Alle Texte werden hier auf der Online-Plattform veröffentlicht
Die Gewinner jeder Altersgruppe werden in einer Zusammenstellung gedruckt.

So geht's Es ist ganz einfach!

1

Such Dir ein Thema aus

Bei den meisten Wettbewerben kannst Du dir aussuchen, über welches Thema Du schreiben möchtest. Egal, ob es um eine fantastische Geschichte, eine romantische Liebeserzählung oder ein gesellschaftskritisches Essay geht - es hängt nicht davon ab, ob das gewählte Thema populär ist oder den aktuellen Trends entspricht. Was zählt, ist die Originalität und die Fähigkeit, die Leser zu fesseln.

2

Schreibe den Text

Auch hier hast Du die volle Freiheit. Die Textlänge wird pro Wettbewerb festgelegt. Als Schreibprogramm kannst Du den Texteditor Deiner Wahl nutzen. Wir stellen Dir außerdem direkt hier auf der Webseite einen zur Verfügung.

3

Reiche den Text ein

Wenn Du soweit bist, klickst du oben im Menü auf "Mitmachen". Dort findest Du ein Formular, dass Dich Schritt für Schritt anleitet. Den Text kopierst du dann am besten aus Deinem Texteditor in unseren Editor, guckst nochmal über die Formatierung und fertig!

4

Profit

Jetzt heißt es warten, bis unsere Jury die Gewinner kürt. Aus jeder Altersgruppe werden drei Siegerinnen oder Sieger ausgewählt. Die Texte der Gewinner werden in einem Buch veröffentlicht, der oder die Erstplatzierte erhält zusätzlich einen Sachpreis.

Shapes Some shapes Some shapes Some shapes Some shapes
Die neuesten Veröffentlichungen

Richard Adam

Du großes Glück der Liebe

23.6.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 22-28

Ich hab mich nie gefragt, was ich später werden will. Vielleicht ein freier Mensch, der auf einer Holzbank sitzt, an einem dicken Baum, unter seinem Blätterdach, an einem klaren Sommertag, und in die Ferne schaut, und seine Augen über die weiten Getreidefelder schweifen lässt, die von der Sonne beschienen werden (über alles Leben scheint), während ihre Strahlen von einem wolkenlosen blauen Himmel das Tal berühren, in dem ich die Ruhe und das Zwitschern der Vögel genieße, die durch die Lüfte f

weiterlesen >

Timo Schartner

Oma muss ins Heim – eine herbstliche Weihnachtsgeschichte

20.6.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 22-28

Ein verschwommener Film aus Feldern zog an mir vorbei, während ich verträumt und in Gedanken versunken aus dem Fenster blickte. Der langsam erkaltende Schleier des Spätherbstes lag über der Landschaft und ließ noch vereinzelt das goldene Laubwerk aufblitzen, welches an wärmere Tage erinnerte. Ich blickte in den Himmel und beobachtete, wie die Wolken ihren wechselhaften Tanz mit den hin und wieder durchbrechenden Sonnenstrahlen aufführten.

Je weiter wir dem Ziel kamen, umso mehr

weiterlesen >

Michael Wiegand

Intime Bekenntnisse eines kuriosen Tagebuches über Zahnpasta, Waffeln und Ziegen

16.6.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 41-60

Prolog mit Waffeln

In meinem ersten kuriosen Tagebuch gibt es einen Eintrag aus dem Oktober 2011 mit dem Titel ›Vollkornwaffeln‹. Worüber schreibe ich da wohl? Richtig, über Vollkornwaffeln. Über selbst gebackene Vollkornwaffeln ohne Zucker oder irgendwelche anderen Süßungsmittel. Und über eine Wanderung im Harz mit unseren Freunden Gabi und Uwe. Besagte Waffeln hatte ich als gesunden Beitrag zu unserem Picknick angekündigt, was auf spontane Begeisterung stieß.

weiterlesen >

Barbara Acksteiner

Wenn ich das gewusst hätte

4.6.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 60+

»Kannst du mir mal sagen, warum die Kunerts immer vor 15 Uhr ihren Rasen mähen müssen?« Wütend schlägt Konrad sein Wollplaid weg, erhebt sich vom Sofa und sieht seine Frau dabei an, gerade so, als wenn er ihr am liebsten den Hals umdrehen würde.

»Mein Gott, wenn du dich nicht wegen jeder Kleinigkeit aufregen kannst, dann scheint dir was zu fehlen. Sieh mal auf die Uhr. Noch 20 Minuten, dann ist es eh drei«, versucht Irmgard ihren Mann zu beruhigen.

»Klar! War mir schon klar, du un

weiterlesen >

Werner Hardam

Ein Brief von L. G.

2.6.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 60+

Nach Büroschluss fuhr Robert nach Hause, so wie jeden Tag. Er musste an Lena denken, seine Freundin. Ob Lena sich über ihn geärgert hatte? Sie waren am gestrigen Abend in Streit geraten. Wegen Lappalien. Robert würde gern wieder die Wogen glätten. Aber wie?

Er parkte seinen Wagen vor dem Haus, in dem sich seine Wohnung befand: im zweiten Stock rechts. Er schaute nach oben. In der Wohnung brannte kein Licht. Also war Lena nicht da.     

Er schloss die Ha

weiterlesen >

Amelia Julie Ruhe

Verfolgt

28.5.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 16-21

Panik breitete sich in mir aus und eine Welle der Verzweiflung und Angst traf mich mit einer so höllischen Kraft, dass ich sofort unter ihr begraben wurde. Wie ein hilfloses kleines Mädchen das nicht schwimmen kann versuchte ich wild strampelnd an die Oberfläche zu gelangen und wieder die Kontrolle über meinen Körper zu gewinnen. Doch es gelang mir nicht. Schmerzen breiteten sich an meinem Bauch aus und meine Augen füllten sich mit Wasser. Ein Schleier bildete sich vor meinen Augen und ich sp

weiterlesen >

Christian Reichel

Das innere Spiel

16.5.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 41-60

Das Wetter heute ist schön, angenehm warm und ein paar Wolken ziehen langsam am Himmel vorbei.

An diesem spätsommerlichen Samstagnachmittag gegen 16 Uhr spiele ich mit meinem Partner auf unserer malerischen Tennisanlage am Stadtpark auf Platz 2. Es steht 5:4 für uns und 30:30 im dritten und damit entscheidenden Satz unseres Doppels. Der letzte Punkt ging durch meinen Aufschlagfehler an unsere Gegner. Es ist der letzte Spieltag in der Bezirksklasse und uns reicht ein Unentschieden, um Me

weiterlesen >

Michael Bartsch

Charles – der Stuckdrache erwacht

14.5.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 41-60

Schläfrig, verängstigt, ungläubig regten sich seine Augenlider. Eine dicke Staubschicht, Patina oder vereinfacht gesagt Dreck ließen ihn um seinen Augenaufschlag nach 60 Jahren kämpfen. Dem jungen Stuckgeist, Charles, gelang es nach mehrmaligen Anläufen, seine Glieder und Lider sowie seinen flüchtigen Körper in Bewegung zu bringen. Charles liebte Staub, feine Sägespäne, kleineste für Menschen nicht sichtbare Partikel, denn sie sorgten dafür, dass sein fragiles, flexibles Wesen wieder Gestalt

weiterlesen >

Rebecca Spaunhorst

Die Welt applaudiert.

20.4.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 29-40

Wir schlagen morgens die Zeitung auf, öffnen ein Newsportal oder hören Gespräche zwischen Menschen im Vorbeigehen. 
Sie sind überall: Krisen. Es gibt auf der Welt nicht genug Raum für das Chaos, das die Menschheit bedeutet.

Täglich brechen Meldungen über uns ein, konfrontieren uns mit dem Zustand der Welt. Es ist kurz vor 12. Tick Tack. Tick Tack.
Wir suchen nach dem WARUM, wir stumpfen ab, wir relativieren und vor allem, lehnen

weiterlesen >

Fynn Pape

Die Gräber, die wir vergaßen

13.4.2024

Buchstaben im Kopf

Altersgruppe 16-21

Es war ein Tag wie jeder andere im Hause Sallow. Naja, nicht ganz wie jeder andere. Es war ein Sonntag und Ephraims Onkel war zu Besuch. Am Esstisch, es gab Braten, herrschte eine unangenehme Stille, was seltsam war, da der Onkel sonst Freude und Ausgelassenheit mit in die Wohnung brachte, als wäre sie Teil der Erde, die aus dem Profil seiner Stiefel rieselte. 

Mutter war so still, wie sie es sonst auch war. Sie konnte also nicht die Quelle des Unbehagens s

weiterlesen >

Dein Text soll auch hier stehen?

Shapes Some shapes Some shapes Some shapes Some shapes Some shapes